zweimalige Einreise und Doppelstaatsbürgerschaft

Fragen zur Gesetzeslage in Brasilien, Einwanderungs-, Einfuhr- und Zollbestimmungen sowie Steuerfragen

Re: zweimalige Einreise und Doppelstaatsbürgerschaft

Beitragvon Itacare » Mi 1. Feb 2017, 23:12

In Brasilien ist das natürlich schon ein Risiko.

In Deutschland ist das anders, da kannst Du selbst als Terrorverdächtiger problemlos mit 14 Identitäten reisen.
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5405
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 923 mal
Danke erhalten: 1423 mal in 982 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: zweimalige Einreise und Doppelstaatsbürgerschaft

Beitragvon GatoBahia » Mi 1. Feb 2017, 23:27

Biba hat geschrieben:
GatoBahia hat geschrieben:Einreise neunzig Tage nach Ausreise, das Ticket musde zahlen! Sind eh nur drei Real fuffzig :lol:


3 Real 50? Welches Ticket?


Wenn du überzogen hast steht das im Computer, dann muste bei der Einreise eben blechen :idea:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 5086
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1220 mal
Danke erhalten: 571 mal in 461 Posts

Re: zweimalige Einreise und Doppelstaatsbürgerschaft

Beitragvon cabof » Do 2. Feb 2017, 05:46

Hallo Biba, in der Tat um auf der sicheren Seite zu bleiben... halte die Fristen ein und Du reist ohne Kopfschmerzen und evtl. finanz. Verlust nach Brasilien.
Das mit der 90 Tage-Frist für schweizer Bürger ist auf der HP des Konsulats nicht ersichtlich, dort fällt die Schweiz unter die Länder die noch verlängern können. Zeigt einmal mehr, Rechtssicherheit noch nicht einmal dort... Alles Gute!
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10048
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1421 mal
Danke erhalten: 1514 mal in 1271 Posts

Re: zweimalige Einreise und Doppelstaatsbürgerschaft

Beitragvon jorchinho » Do 2. Feb 2017, 11:36

Biba hat geschrieben:
GatoBahia hat geschrieben:Einreise neunzig Tage nach Ausreise, das Ticket musde zahlen! Sind eh nur drei Real fuffzig :lol:


3 Real 50? Welches Ticket?

Er meinte wohl eher die multa von 8 Real und ein paar zerquetschen pro Tag Überziehung. Dann kommst du je nach Kurs ungefähr auf +- 3 Euro...
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.
Benutzeravatar
jorchinho
 
Beiträge: 2192
Registriert: Fr 29. Mai 2009, 19:17
Wohnort: Im grünen Ruhrpott/Abreu e Lima
Bedankt: 905 mal
Danke erhalten: 475 mal in 355 Posts

Re: zweimalige Einreise und Doppelstaatsbürgerschaft

Beitragvon cabof » Do 2. Feb 2017, 12:19

Visto para cidadãos suíços

Para fins de negócios e de turismo, cidadãos suíços não necessitam de visto para estadas por períodos de 90 dias, prorrogáveis, no Brasil, por mais 90 dias, até um máximo de 180 dias por ano. Não é possível trabalhar no Brasil nesse período. É necessário dispor de passaporte suíço com, pelo menos, 6 meses de validade e um bilhete aéreo de ida e volta.

Vielleicht ist dieser Eintrag veraltet, stammt von der aktuellen Konsulatsseite Genf.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10048
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1421 mal
Danke erhalten: 1514 mal in 1271 Posts

Re: zweimalige Einreise und Doppelstaatsbürgerschaft

Beitragvon benaja » Fr 3. Mär 2017, 18:05

Endlich mol öppr wo mich vrstoht :-D
Ich bin auch Doppelbürger (auch CH, D), habe mir die selbe Frage gestellt und es dann einfach gemacht. Ich bin gestern eingereist und auf meinem Stempel steht das ich 90 Tage bleiben darf. Nun ist die Frage was beim ausreisen passiert :-DDD Habe aber alle Angaben ehrlich gemacht also ist es nicht mein Fehler! Habe auch angegeben, dass mein Wohnsitz in der Schweiz ist. Was bei mir aber von Vorteil sein kann ist, dass mein Nachname deutsch ist und mit scharfem S geschrieben wird, auf dem Schweizer Pass mit ss. Also für die Brasilianer einmal B und einmal SS :-P
Dennoch würde ich es einfach machen!
Im Sommer werde ich dann 6 Monate bleiben, da wird es dann spannend! Nach 90 Tagen gibt es dann einen Ausflug nach Argentinien und am selben Tag mit dem anderen Pass wieder rein :-D
Benutzeravatar
benaja
 
Beiträge: 3
Registriert: So 26. Feb 2017, 15:11
Wohnort: Basel
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 2 mal in 2 Posts

Folgende User haben sich bei benaja bedankt:
cabof

Re: zweimalige Einreise und Doppelstaatsbürgerschaft

Beitragvon cabof » Fr 3. Mär 2017, 22:21

Das ist ein Weg - oberflächlich betrachtet ginge das auch - versch. Schreibweise und andere Staatsangehörigkeit. Bei lascher Kontrolle geht das durch. Viel Glück.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10048
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1421 mal
Danke erhalten: 1514 mal in 1271 Posts

Re: zweimalige Einreise und Doppelstaatsbürgerschaft

Beitragvon GatoBahia » Sa 4. Mär 2017, 08:17

cabof hat geschrieben:Das ist ein Weg - oberflächlich betrachtet ginge das auch - versch. Schreibweise und andere Staatsangehörigkeit. Bei lascher Kontrolle geht das durch. Viel Glück.


Die haben schon Computer, wenn der Stempelknecht seinen schlechten Tag hat bekommt er eine Übernachtung für umsonst :shock:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 5086
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1220 mal
Danke erhalten: 571 mal in 461 Posts

Re: zweimalige Einreise und Doppelstaatsbürgerschaft

Beitragvon pagodeiro » Sa 4. Mär 2017, 23:02

Warum kümmert ihr Typen euch nicht einfach um ein Visum? Denkt ihr wirklich die Policia Federal ist so zurück geblieben, dumm und kennt sich mit ihrer EDV nicht aus? Angst vor der Multa und zwei Pässe benutzen wollen? Viel Erfolg in der Zelle wenn sie dich auseinander genommen haben! :!: :lol:
Benutzeravatar
pagodeiro
 
Beiträge: 225
Registriert: Do 2. Feb 2017, 22:01
Bedankt: 61 mal
Danke erhalten: 34 mal in 30 Posts

Re: zweimalige Einreise und Doppelstaatsbürgerschaft

Beitragvon cabof » Di 7. Mär 2017, 09:25

Die Visa Ansprüche für Brasilien sind hoch gesteckt. Der Trick mit den 2 Pässen kann aber muss nicht klappen. Knackpunkt sind die Stempel - das geht nur wenn der Stempelkönig nicht hinterfragt. Meine Auslegungen beantworte ich gerne per PN. Stichwort Foz de Iguacu.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10048
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1421 mal
Danke erhalten: 1514 mal in 1271 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Gesetze in Brasilien, Behörden, Zoll & Steuern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]